Bord de la Loue / 25440 QUINGEY / Doubs / France

Tourismus

Tourisme à proximité

osselle1Grotte d′Osselle: auf den Spuren der Höhlenbären…

Die Grotte von Osselle ist eine weltberühmte Sehenswürdigkeit : attractiv sind die Vielfalt und Farben der Kristallisierungen, die geologischer Phänomene und auch die Schätzen aus der Vorgeschichte.
Weitere Informationen

 

 

 

timthumbSalines royales d′Arc-et-Senans

Klassiert am weltweites Kulturgut der UNESCO, bildeten die « Salines Royales » von Chaux ein historisches Monument erster Bedeutung. Einmalige Zeugenaussage der industrielearchitektur des Zeitalters der Aufklärung ist diesse Gesamtheit von Gebaüden geduldig seit 60 Jahren vom Departement des Doubs restauriert worden.

Weitere Informationen

 

 

 

P1030030Karstpfad von Mérey-sous-Montrond

Zwei Kreislaüfe von 1200 und 1500 M sind der öffentlichkeit zugänglich. Sie können die Bildung verschiedener Karstphänomene von unser Region begriffen und beobachten : Doline, Grotte, Abgrunde, Lapiaz… und dazu noch die Fauna und die Flora der Kalkartige Umwelt entdecken.

Weitere Informationen

 

 

 

 

citadelle01Zitadelle von Besançon : mehrere Museen und ein Zoo

Die Zitadelle, ein Meisterwerk von Vauban, wurde zwischen 1668 und 1711 gebaut und erstreckt sich auf 11 Hektar aus. Sie hängt von mehr als 100 Metern die alte Stadt von Besançon über. Die Stadt wurde in eine herrliche Krümmung eingeschlossen, die sich durch eine Windung des Doubs gebildet hatte. Die Zitadelle wurde ansehnlich restauriert und ist heute eine kulturelle und touristische Hochburg, die Sie zur Zusammenkunft der Geschichte und des Lebendes einlädt.
Weitere Informationen

 

 

8035259Der Wald von Chaux : ein grosser Wald von Frankreich

Mit 20.493 Hektar ist der Wald von Chaux der Zweiter von Frankreich nach seiner Grösse. Nach der Anschluss der Franche-Comté in 1678, wurde eine echte forstwirtschafliche Verwalttungspolitik aufgestellt, insbesondere um die Weften zu besorgen.
Die Vielfalt der Fauna machte aus diesem Wald einen Vorliebeort für die Beobachtung : Hirsche, Wildschweine, Rehe, Dachse, Wildkatze, Füchse, schwarzer Spechte, Adler. Die Waldnutzung seiner unendlichen Fläche fördert zahlreiche Pferde- und Fusswege.

 

 

Wanderungen

Seit 1986 investiert das Departement des Doubs in die Unterhaltung der Fusswege und finanziert die Bauarbeiten und die Einrichtungen. Mit seinem Plan (PDIRR: Plan départemental des Itinéraires de Promenade et de Randonnée) hat das Departement eine Politik eingesetzt um den Familienspaziergang und die Entdeckung der Landschaften und des Kulturgutes des Departements zu begünstigen.

arbois_3Arbois

Arbois liegt inmitten von Weinbergen und Wäldern und wird Sie durch seine Architektur, seine Geschichte, seine Kultur und die Weine des Juras begeistern. Entdecken Sie das Haus von Louis Pasteur, besichtigen Sie Weinkeller und lassen Sie sich die renommierte Küche schmecken.
Weitere Informationen

 

 

salins---vue-generale---credit-otSalins-les-Bains

Salins-les-Bains liegt am Fuße des Mont Poupet und wird von zwei Festungen beschützt, die oberhalb des Orts die schroffen Hügel beherrschen. Die Stadt erzählt von der Geschichte des Salzes, ehemals weißes Gold genannt, das zu ihrem Reichtum beigetragen hat. Besuchen Sie die Salinen und das Salzmuseum, genießen Sie die Thermen zum Fitmachen, Entspannen oder für eine Kur. Abenteuerlustige können die Herausforderung beim Gleitschirmfliegen oder Baumklettern suchen.
Weitere Informationen

 

 

dole_g_chp_wikiDole

Entdecken Sie mit der Familie ganz unbeschwert bemerkenswerte Orte und deren Geschichte in der ehemaligen Hauptstadt der Franche-Comtè, die abwechselnd französisch und spanisch war. Lassen Sie sich auf einem Rundgang die Geschichte der Chat Perché von Marcel Aymé erzählen, der seine Kindheit in Dole verbracht hat.
Weitere Informationen

 

 

800_600_gouffre_diapo_3Gouffre de Poudrey

Der « Gouffre de Poudrey » führt zu einem riesigen Saal, der uns sofort beim Eingang den Eindruck gibt, in einen heiligen Ort zu kommen, der 70 Meter unter der Erde liegt. Während eines unterirdischen Spaziergangs, der 45 Minuten dauert, entdecken wir ein wirkliches geologisches Phänomen wegen seiner Formation und seiner Innendimensionen, 1 MILLION VON KUBIKMETERN. Bis jetzt ist es die grösste eingerichtete Höhle in Frankreich !
Weitere Informationen

 

 

 

nans-sous-sainte-anneNans-sous-Sainte-Anne

In diesem Dorf konzentrieren sich mehrere Sehenswürdigkeiten des Juras: Reculée (ein eiszeitliches Tal in einem Kalkplateau), die Karstquelle des Lison, die aus einer sarazenischen Grotte hervorquillt (eine wahre Kathedrale aus Stein), der Wasserfall des „Creux Billard“, Felsen mit einem Klettersteig, das Museum La Taillanderie, …